Dynasty Fans

Willkommen in der inoffiziellen Medieval Dynasty Community! Bei uns findest du Tipps und Tricks rund um Medieval Dynasty, schau gerne in unserem Forum und unserem Wiki vorbei. Besonders freuen wir uns wenn du teil unserer Community wirst.

Wild West Wednesday – Schule, Kirche und der Gottesacker

Matthias

Administrator
Teammitglied
67da9fc2d0aeb901e812edbf0655639823002261.png


"Miss Hood! Ich komme nicht mehr in die Schule!"
"Edward! Was bitte?"
"Miss Hood, mein Vater sagt, dass auf dem Friedhof nebenan ein Geist spukt!"
"Edward, Dein Vater erzählt den Leuten sehr viel Humbug. Zu allem, über den Laden, die Mine und jetzt über den Friedhof."
"Nein, Miss Hood, es ist wahr! Er sagt, der Geist schwebt in der Nacht über die Gräber."
"Junger Mann! Das ist lachhaft. Du kommst morgen in die Schule!"
"NEIN!"


Gotteshäuser im Wilden Westen waren nicht nur der Versammlungspunkt der Frommen am Sonntag, sondern auch die Lernstätte der Kinder der Farmer und der Dorfbewohner, auf dass sie dort Dinge von jenseits ihrer eigenen vier Wände erlernten. Die Kirchen waren auch Treffpunkt der Gemeinde, wenn diese über kein Rathaus oder eine andere Lokalität mit hinreichend Platz verfügte, zudem war der Priester zuweilen derjenige mit der höchsten formellen Bildung, der Briefe verfassen oder lesen konnte. Analphabetentum war immer noch eine große Sache an der Frontier, vor allem zu Beginn des 19. Jahrhunderts.

Friedhöfe waren stets unvermeidbar mit den Kirchen verbunden, dort wurden die Toten bestattet. Die Toten, die das Leben im Wilden Westen auf die leichte Schulter nahmen.

Original von: https://store.steampowered.com/news/app/1329880/view/3377155691523347254
 
Oben