Dynasty Fans

Willkommen in der inoffiziellen Dynasty Community! Bei uns findest du Tipps und Tricks rund um alle Dynasty Spiele, schau gerne in unserem Forum und unserem Wiki vorbei. Besonders freuen wir uns wenn du teil unserer Community wirst.

Was macht ihr so nach 5-7 Jahren?

Timo

Active member
Hello Builders
Sagt mal ,was macht ihr eigentlich so nachdem die Dörfer u.o. Städte so groß und autark sind ,das es im Grunde nichts mehr zu tun gibt außer ständig Quests zu machen oder alles NOCH schöner zu machen ?

Mir wird dann oft langsam langweilig und Monotonie kehrt ein....

Schreibt doch hiermal, im eigenen Interesse, was ihr so nach der besagten Zeit macht !

Ich z.B. sammele im Sommer tausende von Beere (nicht Bären...wobei die auch ,nur nicht tausende) ,die reichen mir dann je nachdem für ein gutes halbes Jahr ca.
....ist euch aufgefallen das die Sommer EXTREM heiß geworden sind? Ich habe oft 40,6 Grad und Raci ist nur am maulen. ABER es gibt eine Lösung:
1. Natürlich mind. 2 Punkte in "Unempfindlich" wobei ich mittlerweile zu 3 Punkten rate
2. Sich in Höhlen aufhalten (Da sind nur kühle 24 Grad)
3....und; die Dinger hab ich vorher nie genutzt: Temperaturtränke ! 4 Grad Toleranz für 10 min. Und Raci hört auf zu Prusten
Im Winter mache ich meist gar nichts, außer die Zeit rumkriegen und hier un da nach dem Rechten schauen
Im Frühling die Felder organisieren und im Sommer, aufspringen ,die Sense in die Hand, auf die Felder hechten und so viel wie geht selber vom Getreide abschnippeln. (wegen der 100%)
(Da gibt es auch einen kleinen Trick): Entweder die Feldarbeiter kurzzeitig entlassen. Ist mir aber zu stressig. Oder beim Sensen in allen Ecken 1-3 Bündel stehenlassen.
Bis die Arbeiter dahin geschlichen sind bin ich schon fast fertig :) ,da ja immer nur einer pro Feld erntet, düngt, säht und buddelt. (Trotzdem ist Eile angesagt) ...JaJa später ist das alles Wurscht, ich weiß :cool:

Ja soweit, würde mich über neue Aktivitäten freuen um der mit der Zeit aufkommenden Langeweile entgegen zu wirken.

L.g. an Alle Der Timo 😇
 

Xenia

Well-known member
Ich habe einfach eine neue Stadt angefangen, andere Location, andere Art der Gestaltung der Stadt, z. B.2 getrennte Stadtteile, man kann sich auch Herausforderungen stellen, indem man die Einstellungen ändert. Du kannst ja jetzt auch auf der neuen Map neu beginnen. Alles steht dir offen. Ich habe 8 Spielstände, 7 im Tal und einen auf Oxbow. Ich reise von einem Stand zum anderen und bleibe und bespiele jeden 2-3 Ingamejahre. Es ist immer wieder toll, in eine Stadt nach längerer Zeit zurückzukehren und immer interessant, da alle unterschiedlich ticken. Nach 5-7 Ingamejahren hast du ja noch lange nicht das Spiel annähernd durchgespielt, es fehlen da z. B. noch sehr viele Familienquests und die Übernahme durch den Erben hast du auch noch nicht gemacht. Wenn dir also die Zeit zu lang wird, fang einen neuen Stand an, vielleicht auf Oxbow, neue Map, neue Quests und irgendwann kehrst du in deine alte Stadt zurück und machst dort weiter.
 

Timo

Active member
Ach Xenia, Ich habe ca 10 Städte gebaut, und bin weit, weit über die 5-7 Jahre hinaus, kenne alle Familienquests auswendig. Habe in Oxbow mit einer Frau bis zur Schenke gespielt , aber da fing es furchtbar an zu ruckeln, also nochmal Racimier neu, zum ca 11.mal. (Bitte fass das jetzt nicht negativ oder böse auf:) Du hast mir am Anfang immer wieder mal wichtige Fragen beantwortet und ich mag Dich sehr !!
Aber das war nicht meine Frage im Detail. Vielleich sollte ich die Frage anders formulieren: Was macht ihr nach 12-15 Jahren? Da kann ich mich nur noch ans Lagerfeuer sezten und die 3 Tage bis zum nächsten Quartal abwarten, verstehst du was ich sagen will? Irgendwann gibts nichts mehr zu tun....Und wenn mein Sohn dann die Rolle übernimmt hat sich an der Lage nichts geändert. Allles läuft von ganz allein. Bei den langen Szenarios muss ich schon immer wieder diverse Gebäude abreißen um dafür andere, wie z.B. Häuse zu bauen. ect.pp
Also kurz gesagt: Wenn DIR z.b. mal langweilig wird, lädst du einen andern Spielstand ? Richtig? (Vielleicht sollte ich das auch mal häufiger machen:)
HDL Xenia :whistle:
Der TimoScreenshot 2024-01-21 040541.png
 

Xenia

Well-known member
Hi Timo, das war auch nicht bös gemeint von mir. Jeder spielt so, wie er möchte. Mein Focus liegt halt auf dem "Dynasty" und weniger auf dem Bauen und dekorieren. Ich freue mich, wenn es meinen Leuten gutgeht, freue mich über jedes Kind was kommt, freue mich, wenn ich aus der Winterkälte noch Reisende in meine Stadt holen kann und ihm oder ihr ein warmes Heim und Essen geben kann, freue mich stets auf die Übernahme durch den Erben, da man ihn wieder schön hochleveln kann und anderes. Da ich überall mit 3 Tagen pro Saison spiele, geht die Zeit schneller rum und die Jahreszeit ist mit Management und Questen voll ausgefüllt. Ich fange das Spiel auch ruhig und gelassen an, sodass ich im 5.-7. Jahr noch nicht alle Gebäude habe.
Aber jeder spielt halt anders. Nicht die Langeweile lässt mich die Spielstände wechseln, sondern die Freude, die andere Stadt wiederzusehen.
Das tut mir leid, dass es auf Oxbow bei dir ruckelt und hoffe, das du trotz allem Spaß am Spiel hast. 🤗
 
Zuletzt bearbeitet:

Cocco

Well-known member
Timo, wenn es bei dir im Spiel ab der Schenke ruckelt, ist irgenwas falsch.

Ich habe einen Ryzen 5 3600 mit 16 GB Hauptspeicher und einer GTX 1650 (4 GB) und alle Grafikeinstellungen auf "Hoch" und da ruckelt nichts.
 

butus

Well-known member
Hello Builders
Sagt mal ,was macht ihr eigentlich so nachdem die Dörfer u.o. Städte so groß und autark sind ,das es im Grunde nichts mehr zu tun gibt außer ständig Quests zu machen oder alles NOCH schöner zu machen ?
Mir wird dann oft langsam langweilig und Monotonie kehrt ein....

Schreibt doch hiermal, im eigenen Interesse, was ihr so nach der besagten Zeit macht !

Ich z.B. sammele im Sommer tausende von Beere (nicht Bären...wobei die auch ,nur nicht tausende) ,die reichen mir dann je nachdem für ein gutes halbes Jahr ca.
....ist euch aufgefallen das die Sommer EXTREM heiß geworden sind? Ich habe oft 40,6 Grad und Raci ist nur am maulen. ABER es gibt eine Lösung:
1. Natürlich mind. 2 Punkte in "Unempfindlich" wobei ich mittlerweile zu 3 Punkten rate
2. Sich in Höhlen aufhalten (Da sind nur kühle 24 Grad)
3....und; die Dinger hab ich vorher nie genutzt: Temperaturtränke ! 4 Grad Toleranz für 10 min. Und Raci hört auf zu Prusten
Im Winter mache ich meist gar nichts, außer die Zeit rumkriegen und hier un da nach dem Rechten schauen
Im Frühling die Felder organisieren und im Sommer, aufspringen ,die Sense in die Hand, auf die Felder hechten und so viel wie geht selber vom Getreide abschnippeln. (wegen der 100%)
(Da gibt es auch einen kleinen Trick): Entweder die Feldarbeiter kurzzeitig entlassen. Ist mir aber zu stressig. Oder beim Sensen in allen Ecken 1-3 Bündel stehenlassen.
Bis die Arbeiter dahin geschlichen sind bin ich schon fast fertig :) ,da ja immer nur einer pro Feld erntet, düngt, säht und buddelt. (Trotzdem ist Eile angesagt) ...JaJa später ist das alles Wurscht, ich weiß :cool:

Ja soweit, würde mich über neue Aktivitäten freuen um der mit der Zeit aufkommenden Langeweile entgegen zu wirken.

L.g. an Alle Der Timo 😇
ÜBERSCHRIFT

Was macht ihr so nach 5-7 Jahren?​


Also ich habe meine längste Dynasty 8 Jahre durchgespielt mit Frau und Kleinkind--dann kamen immer neue Updates so
das ich ständig neu begonnen hab. Mittlerweile starte ich nicht mehr neu sondern versuche meine alten Spielstände
auszubauen in dem ich die neusten Updates einbaue.--Natürlich wird es auf lange Sicht etwas eintönig da es doch keine
Fortschritte gibt--es sei es kommen neue nicht zeitgemäßige Items hinzu--(sorry Xenia)

Wie gesagt. Gerne starte ich neu im Tal und versuche mich in Marke MikeSch ein-zu-bringen
Aber das war nicht meine Frage im Detail. Vielleich sollte ich die Frage anders formulieren: Was macht ihr nach 12-15 Jahren? Da kann ich mich nur noch ans Lagerfeuer sezten und die 3 Tage bis zum nächsten Quartal abwarten, verstehst du was ich sagen will
Auch hier sei gesagt, gerne würde ich sehn wenn sich im Laufe der Jahre etwas zeitgemäß verändern würde

Es kann ja nicht angehn das sich in 100 Jahren nichts entwickelt--man siehe nur>> Ab dem 11. Jahrhundert wurden die ersten Universitäten in Italien gegründet. Es waren ebenfalls italienische Stadtstaaten, die die erste, moderne Finanzwirtschaft entwarfen.--Und hier bleibt alles entwicklungstechnich alles stehn-- Das bringt mich zum grübeln :unsure:
 

Cocco

Well-known member
Timo, nach 12 -15 Spieljahren macht man das, was Frau nach 12 - 15 Jahre Ehe auch macht: Dekorieren.

Sie das Haus, er die Frau. Das nennt sich sich Schönheirsreparatur. 👺

Sarkasmus an: Dann wächst bei ihm der Bauch und bei ihr die Teile oberhalb desselben. 💀 Sarkasmus aus.

Denn wie sagte schon Coco Chanel: "Frauen,seid hübsch und nicht klug. Denn Männer können besser sehen als denken."

Q.e.d. Coco.jpg

In dem Sinne, Cocco
 
Und nach 5-7 Jahren im Game da fängt bei mir erst mal alles an, da ich die erste 2 Jahre nur um her lauf um zu Leveln usw.
Wie z.b. Im Tal im Jahr 17 Bevölkerung 136 Arbeiter 85 Gebäude 118 da geht noch viel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Xenia

Well-known member
Also, mir ist bei 156 Jahren (ältester Spielstand) noch nicht langweilig und wie Kleener sagt, im 5. Jahr geht es dann erst einmal richtig los, vorher ist Umherlaufen, Looten, Leveln und Vorbereitung angesagt. Mein jüngster Stand ist auf Oxbow, Jahr 16, 95 Bewohner, 74 Gebäude, auch da 3 Tage/Saison, es sind alle Gebäude gebaut, die ich brauch, mehr nicht. Jetzt wird gequestet und gelootet und irgendwann sind auch diese Kinder groß und es muss weitergebaut und dekoriert werden. Um Abwechslung in dieser Zeit zu schaffen, gibt es ja dann die anderen Spielstände. :)
Durch die Veränderungen, die auch im Tal stattgefunden haben, müssen die Talstände überarbeitet werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Timo

Active member
Timo, wenn es bei dir im Spiel ab der Schenke ruckelt, ist irgenwas falsch.

Ich habe einen Ryzen 5 3600 mit 16 GB Hauptspeicher und einer GTX 1650 (4 GB) und alle Grafikeinstellungen auf "Hoch" und da ruckelt nichts.
HiHo, Ja ich habe wie Kleener noch lange keine RTX und muss mich halt mit 6 GB GRaka Geforce irgendwas herumquälen. Was aber auch an meinen andern Komponeten liegt. 16 GB Ram hab ich zwar aber kein DDR 4 z.b.
Was ich immer mache um dem ruckeln zu entgehen, und das hilft enorm: Die Tiere weit weg von meiner Haupstadt anzusiedeln. Ganz am Anfnag hatte ich nur ne 2 Gb Graka und da ging das gar nicht anders. Die vielen Tiere haben das ruckeln verursacht !
Damn: Ich brauche ein neues Motherboard, Arbeitsspeicher und einen neuenn CPU.....bin aber armer Rentner und freuemich schon über die 6 GB Graka die vieles positiv verändert hat.
Naja da heißt es nur sparen...von 300 Öcken im Monat^^
 

Timo

Active member
Einen hab ich noch :)
Und zwar hab ich doch am Anfang geschrieben das die Sommer so extrem heiß sind und Raci furchtbar am keuchen ist, egal was er anhat oder auch nicht.
Die ganzen Lebensmittel haben ja jetzt Buffs, und die besten Lebensmittel fangen alle Birne (Helene) an:
Der Birnenwein macht sogar +9 Temperaturtoleranz für rund 20 min (finde ich lange wenn man so unterwegs ist), allerdings auch 40% Alkohol
Die Birnentart macht für rund 16 min. 50% weniger Lebensmittelverbrauch und nochmal 2 Grad Temperatutoleranz
Der Birnensaft macht für knapp 11 min 80% geringeren Wasserverbrauch
Das sind in meinen Augen so die besten Lebnsmittel Buffs (Beerensaft ist auch gut)
Lovely Greets to all
Der Timo 😇
 

Timo

Active member
Das ist mein Verwaltungs heftigers Bau....ich hab ihn jetzt mal geladen, weil nachdem was ihr geschrieben habt, es mir doch mal wieder in den Fingern juckt da mal wieder reinzukommen.
Jeder Arbeiter wohnt in seinem Dorf wo er auch arbeitet, was die Schwangerschaftswelle extrem schwierig gemacht hat. Aber diese Variante hat mir vor ca. 7 Monaten am allermeisten Spaß gemacht.
Da wurde es NIEE langweilig. Nur habe ich kurz danach eine ca. 6 Monatige Pause mit anderen Spielen eingelegt.
"Ich schaffe das !" 😂 .....grade mal geladen....mal schauen....
Der Timo
P.s. Tiere wieder mal ausgesiedelt. In Hornica am See.
127 Gebäude / Bevölkerung 147
5 Dörfer.png
 

Xenia

Well-known member
Einen hab ich noch :)
Und zwar hab ich doch am Anfang geschrieben das die Sommer so extrem heiß sind und Raci furchtbar am keuchen ist, egal was er anhat oder auch nicht.
Die ganzen Lebensmittel haben ja jetzt Buffs, und die besten Lebensmittel fangen alle Birne (Helene) an:
Der Birnenwein macht sogar +9 Temperaturtoleranz für rund 20 min (finde ich lange wenn man so unterwegs ist), allerdings auch 40% Alkohol
Die Birnentart macht für rund 16 min. 50% weniger Lebensmittelverbrauch und nochmal 2 Grad Temperatutoleranz
Der Birnensaft macht für knapp 11 min 80% geringeren Wasserverbrauch
Das sind in meinen Augen so die besten Lebnsmittel Buffs (Beerensaft ist auch gut)
Lovely Greets to all
Der Timo 😇
Sehr gut ist auch der Temperaturtrank, den nutze ich immer und hab ihn immer im Gepäck. Er hält auch ganz schön lange an.
 

Xenia

Well-known member
Das ist mein Verwaltungs heftigers Bau....ich hab ihn jetzt mal geladen, weil nachdem was ihr geschrieben habt, es mir doch mal wieder in den Fingern juckt da mal wieder reinzukommen.
Jeder Arbeiter wohnt in seinem Dorf wo er auch arbeitet, was die Schwangerschaftswelle extrem schwierig gemacht hat. Aber diese Variante hat mir vor ca. 7 Monaten am allermeisten Spaß gemacht.
Da wurde es NIEE langweilig. Nur habe ich kurz danach eine ca. 6 Monatige Pause mit anderen Spielen eingelegt.
"Ich schaffe das !" 😂 .....grade mal geladen....mal schauen....
Der Timo
P.s. Tiere wieder mal ausgesiedelt. In Hornica am See.
127 Gebäude / Bevölkerung 147
Anhang anzeigen 4593
Find ich sehr sehr schön, gefällt mir sehr gut, deine vielen kleinen Stadtteile (y)
Eine Frage stelle ich mir allerdings, wenn du im Jahr 6 schon fast alle Gebäude gebaut hast und so viele Einwohner schon hast, was machst du dann, wenn deine Kinder groß sind, wenn sie alle auch Haus und Job brauchen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Timo

Active member
Find ich sehr sehr schön, gefällt mir sehr gut, deine vielen kleinen Stadtteile (y)
Eine Frage stelle ich mir allerdings, wenn du im Jahr 6 schon fast alle Gebäude gebaut hast und so viele Einwohner schon hast, was machst du dann, wenn deine Kinder groß sind, wenn sie alle auch Haus und Job brauchen?
Geanu das hab ich mich auch gefragt un damals schon eine Liste aller Gebäude gemacht die ich abreißen könnte ;)
 

Xenia

Well-known member
Geanu das hab ich mich auch gefragt un damals schon eine Liste aller Gebäude gemacht die ich abreißen könnte ;)
Bau doch einfach nur kleine Häuser, da kriegen sie nicht so viele Kinder. Fang ganz langsam an , du hast viel Zeit. Bau erstmal nur, dass was du brauchst, mach am Anfang alles selbst und hol deine erste Leute später und steck sie nicht gleich zusammen. Erst wenn es schon läuft, bilde Paare und mach dein eigenes Kind. Wachse langsam, du kannst ja deine weitere Stadtplanung schon im Kopf haben.
 

Timo

Active member
Ach da hätte ich doch maleine Frage wegen der Essensbuffs:
Bekommen die ,die Arbeiter eigentlich auch? (z.B. 20% weniger Lebenmittelverbrauch ect)
Nee oder? Glaub ich eigentlich nicht....aber vielleich weiß es ja einer von euch besser ?!
L.g Der Timo 😇
 
Oben